Category Archives: Finanzconsulting

Finanzconsulting

Wie verändert sich das Trading mit kryptischen Währungen 2018? 

Das Traden mit kryptischen Währungen – Was erwartet den Broker 2018? 

Noch Ende 2017 waren viele Medien und auch viele Experten der Meinung das sich die Zeit der Krypto Währungen schon wieder dem Ende neigt. Schuld an dieser Einschätzung waren vor allem die extremen Einbrüche in den einzelnen Kursen von Krypto Währungen.

Diese wurden aber auch teilweise von den Medien so hervorgerufen. Mit einer Art Panikmache wurde hier die Entwicklung des Kurses deutlich beeinflusst, was viele Kritiker behaupten. Ob dies wirklich der Fall war oder ist, kann sich nicht direkt nachweisen lassen.

Fakt ist aber die Tatsache, dass sich der Kurs sehr schnell wieder stabilisiert hat und bereits zum Anfang des Jahres 2018 wieder auf einer akzeptablen Ebene stand. Natürlich war diese Ebene noch weit hinter den eigentlichen Werten, die diese Währungen noch vor dem rasanten Abfall vorweisen konnte. Jedoch muss man an dieser Stelle auch festhalten, dass hier eine deutliche Steigerung zu alter Stärke zu verzeichnen ist.

Dieser Trend könnte sich auch über das Jahr 2018 hinweg durchziehen.

Trading Trendlinie

Die Zeichen hierfür stehen auf jeden Fall nicht schlecht. Trotzdem darf man hier nicht zu optimistisch sein und sollte die ganze Situation noch mit vorsicht genießen. Wie sich der Kurs tatsächlich entwickeln wird, lässt sich aus dem jetzigen Stand nicht direkt vorhersagen. Dennoch sprechen viele Experten schon vom Jahr der Krypto Währungen. 

2018 das Jahr der kryptischen Währungen? 

Diese Aussage hört und liest man immer häufiger, wenn man sich die Meinungen der Experten anschaut. Auch auf den großen Krypto Webseiten wie kryptopedia und co., häufen sich die Stimmen, die im weiteren Jahresverlauf ein großes Potential hinsichtlich des Tradings von kryptischen Währungen sehen.

Doch hier sollte man als Anleger wirklich vorsichtig sein, denn diese Aussagen sind teils nur Spekulation und beruhen nicht auf Tatsachen.

Das ist an der Börse generell immer sehr gefährlich. Anzeichen für eine gute Entwicklung gibt es natürlich, jedoch gibt es auch einige Punkte die gegen eine gute Entwicklung sprechen.

Wie das Jahr 2017 gezeigt hat, kann ein solcher Kurs auch sehr schnell zusammenbrechen, wenn dieser zu schnell zu stark steigt. Bereits in früheren Jahren gab es zahlreiche solcher Vorfälle an internationalen Märkten, die teilweise zu echten Katastrophen geführt haben.

Ein einfaches Beispiel ist hier der Börsencrash in den 20er Jahren. Auch wenn dieses Ereignis schon weit in der Vergangenheit lebt, so kann dies trotzdem sehr schnell wieder zur Realität werden, wenn die gleichen Fehler wieder gemacht werden.

Als Anleger ist es daher wichtig, erst einmal die Ruhe zu bewahren und sich die Entwicklung genau anzuschauen. Erst dann sollte man seine Entscheidungen treffen. So ist man definitiv auf der sichereren Seite. Aus den Augen verlieren sollte man diese Kurse aber nicht. Denn sollte sich der Kurs wirklich wieder sehr stark nach oben orientieren, dann kann man hier eine Menge Gewinne erzielen, wenn man die richtigen Entscheidungen trifft. 

Auf welche wesentlichen Faktoren sollte man achten bevor man in den Handel einsteigt?

Der wichtigste Faktor bei diesem Handel ist die Zeit. Man sollte hier Zeit im Vorfeld nicht beim Handeln nehmen. Das heißt, eine genaue Analyse und ein sinnvolles Einsteigen in den Handel sowie das richtige Treffen von Entscheidungen ist hier der wesentlichste Punkt, um am Ende wirklich gute Gewinne erzielen zu können.

Alle diese Punkte benötigen natürlich Zeit. Zeit die man im Vorfeld investieren sollte, damit am Ende auch das gewünschte Ergebnis entsteht. Dabei geht es nicht darum auf einen steigenden Kurs zu warten sondern die Kursentwicklung an sich einschätzen zu können. Mit Binären Optionen beispielsweise, hat man die Möglichkeit auch auf einen fallenden Kurs zu spekulieren, um so einen Gewinn zu erzielen.

Aber auch hierfür muss man im Vorfeld eine genaue Anlayse des Kurses durchführen, um dann die Entwicklung gut einschätzen zu können. Hilfreich können hier auch Tipps und Tricks von großen Brokern und Tradern sein. Diese findet man auch auf großen Internetseiten, wo der Online Handel möglich ist.

Man sollte sich hier nicht nur auf sein Glück verlassen sondern wirklich ganz genau analysieren und dann entscheiden. Diese Herangehensweise ist die einzig sinnvolle. 

Richtige Einschätzungen können zu großen Gewinnen führen 

Bitcoin GewinnEgal, ob der Kurs nun fällt oder steigt, die richtige Einschätzung ist der Punkt der am Ende über Gewinn oder nicht Gewinn entscheidet. Daher ist die Analyse im Vorfeld das tragende Fundament. Zu einer Analyse gehören aber nicht nur die Beobachtung der einzelnen Kurse. Man sollte hier auch über den Tellerrand hinaus schauen.

Beispielsweise was andere Broker machen. Wie handeln sie und aus welchen Gründen tun sie das. Aus diesen Informationen kann man auch Kursentwicklungen ableiten und so bessere Entscheidungen treffen. Es ist also enorm wichtig, dass man hier so viele Faktoren wie möglich mit einbezieht, um so bessere Analysen aufstellen zu können.

Selbstverständlich kann man hier auch als Team agieren. Schließlich sind solche Maßnahmen an der Börse oder generell beim Handelnan internationalen Märkten nicht verboten. Aber auch der Instikt eines jeden selbst sollte hier nicht völlig außer Acht gelassen werden.

Zwar sind Zahlen und Fakten in der Regel mehr Wert als ein gutes Bauchgefühl. Aber eine gute Kombination aus beidem, kann am Ende den Unterschied machen. Daher sollte man auch diesen Punkt immer auf eine gewisse Art und Weise mit einbeziehen, diesen aber nicht vor alle anderen Punkte stellen. 

Fazit und Ergebnis 

Das Trading wird sich im Jahr 2018 speziell bei den kryptischen Währungen dahin verändern, dass hier deutlich mehr abgewartet wird. Dies scheint zumindest so, wenn man sich den Anfang des Jahres 2018 anschaut.

Wie man aber auch bereits 2017 gesehen hat, kann sich eine solche Entwicklung auch sehr schnell verändern. Es ist also nicht garantiert, dass es einen solchen Ablauf geben wird. Lediglich einige Faktoren sprechen hier dafür. 

Dies hängt aber auch im einzelnen davon ab, wie sich der Kurs selbst entwickeln wird und vor allem auch, wie sich die kryptischen Währungen im Jahr 2018 im Internet verbreiten. Ebenso ist es entscheidend ob ein größerer Vorstoß in die regionalen Geschäfte durchführbar ist. Anhand dieser Faktoren wird sich dann entscheiden, wie schnell der Kurs in eine gewisse Richtung schwankt. Demnach werden natürlich auch die Anleger darauf reagieren.

Es bleibt also erst einmal noch abzuwarten, wie genau die Entwicklung aussehen wird. Es gibt für beide Richtungen klare Anzeichen, aber auch klare Punkte die dagegen sprechen. In nächster Zeit wird man dies aber deutlich besser einschätzen können. 

Bitcoin Futures, Bitcoin und Ethereum, was ist das alles?

In der modernen Zeit wird längst nicht mehr jede Geldtransaktion über Bargeld oder Überweisungsschein abgeschlossen. Heute kann man so gut wie jede Transaktion über das Internet und Online-Banking abschließen.

Und obwohl man das Geld physisch abheben könnte ist Bargeld inzwischen lange nicht mehr so wichtig wie einst mal.

Doch seit kurzer Zeit gibt es ein System, dessen Währung ausschließlich digital existiert. Den Bitcoin.

Was sind Bitcoins?

Der Bitcoin (eng. digitale Münze) ist eine noch sehr junge und experimentelle digitale Währung bzw. Kryptowährung.

Das bedeutet, dass sich das Geld ausschließlich im Internet befindet und keine physische Gestalt annehmen kann. Ein vollkommen bargeldloses System, welches erstmals 2008 näher erläutert wurde.

Unter dem Namen Bitcoin bezeichnet man auch das digitale Buchungssystem der Bitcoins, welches inzwischen weltweit dessen Zahlungsverkehr regelt.

Dieser Zahlungsverkehr läuft über einen Zusammenschluss von Rechnern und basiert darauf, dass alle Benutzer mit Hilfe einer Bitcoin-Software den Datenverkehr über ein dezentrales Netzwerk direkt (Peer-to-Peer) austauschen.

Da es sich um ein dezentrales Buchungssystem handelt, ist kein zentraler Rechner, wie bei großen Banken üblich, vorhanden oder notwendig.

Der sichere Datenaustausch untereinander wird durch den sog. “Blockchain” gewährleistet. Wie bereits erwähnt läuft dieses Zahlungssystem, wie auch der Verdienst, ausschließlich über das Internet und erfordert deshalb auch einen stetigen Internetzugang und einen sogenannten Bitcoin-Client.

Alle Kontodaten, Währungen, Eigentumsnachweise, Transaktionen und natürlich die Bitcoins selber sind dann in einer “digitalen Brieftasche” gespeichert.

Mit einer Datenbank, der erwähnten “Blockchain”, werden alle Transaktionen verzeichnet und es wird sichergestellt, dass nur der Eigentümer der Bitcoins diese transferieren kann.

Wie funktioniert eine Transaktion mit Bitcoins?

Zuallererst sollte man sich über den Wert eines Bitcoins (1 BTC) als Geldeinheit bewusst sein. 1 BTC ist Stand 12/2017, abhängig vom Markt, um die 15.000 Euro wert. Die beiden wichtigsten Begriffe in diesem Zahlungsverkehr wurden bereits erwähnt. Die Blockchain und das Peer-to-Peer-System. Um einen Bitcoin im Internet zu kaufen sollte man sich zunächst darüber informieren.

In der Blockchain, eine immer länger werdende Kette aus Datenblöcken, werden alle Informationen gespeichert.

Die gewünschte Transaktionen wird dann über die Bitcoin-Software mit den Informationen aus der Blockchain abgeglichen und dann über das Peer-to-Peer-System direkt ohne zentrale Schnittstelle an die gewünschte Adresse gesendet.

Eine Identifizierung der Handelspartner ist durch die pseudonymen Adressen nicht möglich, eine vollständige Anonymität garantiert das System aber nicht.

Zum Bestätigen der Zahlung und des Besitzes der Bitcoins wird ein kryptografischer Schlüssel benötigt, den nur der Eigentümer der “digitalen Brieftasche” besitzt.

Diese wird in vielen Fällen, aus Sicherheitsgründen, auch offline, d.h. ohne Internetzugang, zugänglich gemacht. Eine Zahlung ist, nach der Bestätigung des Netzwerkes, nicht widerrufbar. Diese erste Bestätigung dauert normalerweise zwischen 10 und 15 Minuten.

Der Bitcoin wird, wie jede Währung, an Börsen und Märkten gehandelt und ist inzwischen auf der ganzen Welt verbereitet, auch wenn sich der Bitcoin noch nicht als gängiges Zahlungsmittel etabliert hat.

Was sind die Bitcoin Future(s)?

Seit dem 11. Dezember 2017 ist es erstmals möglich den Bitcoin auch an regulierten Börsen zu handeln. Dadurch kann man auf steigende und fallende Kurse des Bitcoins setzen.

Dies ist durch die Bitcoin-Terminkontrakte, den sogenannten Bitcoin Future, möglich. Terminkontrakte (eng. futures contracts) sind die börsengehandelte Form eines unbedingten Termingeschäfts.

Diese Termingeschäfte sind Verträge zwischen Parteien, die diese verpflichten, eine gegenseitige Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.

Hierbei wichtig sind die Bestimmung eines festgelegten Wertes und eines fixen Erfüllungszeitpunkts in der Zukunft, daher Bitcoin Future. Vereinfacht formuliert ist es nun möglich Bitcoins an jeder Art von digitaler Börse zu handeln, auch wenn man zum Zeitpunkt der Transaktion noch nicht über die gesamte benötigte Summe verfügt.

Somit werden Rohstoffe, Finanzprodukte und Währungen zu einem festgelegten Preis an einem zukünftigen Zeitpunkt gehandelt. Dieser große Schritt in der Welt der digitalen Währung sorgte nach Einführung der Bitcoin Future an der Chicagoer Börse (CBOE) zu einem gewaltigen Wertanstieg der Bitcoins bis zu einem Höchstwert von 18.000 US Dollar.

Was ist Ethereum?

Wir haben bereits über die Client-Server-Struktur von Bitcoins gesprochen. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten sein Geld zu verwalten.

Ethereum ist ein, im Jahr 2014, eingeführtes System zum Verwalten und Verteilen von digitalen Währungen. Es läuft ebenfalls über dezentrale Programme und bietet eine eigene Blockchain, die sämtliche Aktionen innerhalb eines Kontos erfasst.

Noch besonderer ist jedoch, dass Ethereum seine eigene interne Kryptowährung, die Ether (ETH), besitzt. Über diese werden alle Zahlungen, die mit den Transaktionen in Verbindung stehen getätigt. Ethereum hat, Stand Dezember 2017, den zweitgrößten Börsenwert an Kryptowährungen, hinter Bitcoins.

Beide Systeme sind sich ähnlich, beide verwenden Blockchains zur Datensicherung der digitalen Transaktionen, haben aber auch Unterschiede.

Während Bitcoins als reines Zahlungsmittel fungieren, ist Ethereum ein verteilteres System. Es ist keine reine Kryptowährung, sondern auch eine Plattform für “Smart Contracts”.

Dies sind digitale Protokolle, die als technische Hilfe für digitale Transaktionen dienen. Sie garantieren eine höhere Vertragssicherheit und erleichtern allgemein das digitale Management.

Aktien der Pharmaindustrie – Sinnvoll oder No-Go?

Aktien der Pharmaindustrie – Sinnvoll oder No-Go?

Die Pharmaindustrie ist seit vielen Jahren in einem dauerhaften Plus und gilt deshalb für viele Anfänger als Liebling unter den Wertpapieren.

Bayer Aktien:

Dass es sich beim Unternehmen Bayer um einen international tätigen, diversifizierten Konzern handelt, der in der pharmazeutischen und chemischen Industrie operiert, ist bekannt. Die Bayer AG hat ihren Hauptsitz in Leverkusen und wurde im Jahre 1863 von Johann Friedrich Weskott und Friedrich Bayer gegründet.

bayer aktie

Mittlerweile teilt sich die Bayer AG in drei Hauptbereiche auf; nämlich die Bayer MaterialScience AG, die Bayer CropScience AG und die Bayer Health Care AG. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass darüber hinaus auch die Servicegesellschaften Bayer Business Science, Bayer TechnologyServices und Currenta zum Konzern gehören. Im Frühjahr 2006 übernahm das Unternehmen sogar den Berliner Pharma-Produzenten Schering AG.

Sodann wurde die Bayer AG umbenannt in „Bayer Schering AG“.

Warum sich Pharmaaktien eigentlich immer lohnen

Heute ist der Mega-Konzern vor allem in den Bereichen Chemie (Spezialprodukte, Kunststoffe und andere hochwertige Materialien), Gesundheit und Ernährung tätig. Insbesondere die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion und der Vertrieb medizinisch-pharmazeutischer Erzeugnisse stehen dabei allerdings auf dem Programm.

Seit jeher bietet die Bayer Schering AG ein umfassendes Pensum an hochwertigen Leistungen und Produkten und setzt diesbezüglich auch weiterhin auf die Technologieführerschaft. Die Bayer AG ist sowohl im EuroSTOXX, als auch im DAX notiert.

Aktuell wird empfohlen, dass Sie Bayer Aktien kaufen. Denn Aktien von Bayer bieten ein durchweg vielversprechendes Potenzial. Unlängst wurden gar neue Anleihen auf Bayer Aktien emittiert. Aber dennoch: erwähnenswert im Hinblick auf Bayer Aktien ist, dass die einstige Bayer-Sparte Lanxess ausgesprochen fdevielversprechende Zahlen abliefert.

Grund genug für Anleger, in Aktien von Bayer zu investieren?

Wird der Kurs der Aktie von Bayer auch weiterhin auf der Erfolgskurve bleiben?

Fakt ist in jedem Fall, dass gute Werte der Bayer Sparten nur Gutes verheißen. Grund genug jedenfalls für viele Investoren, ihr Geld in die Aktie von Bayer zu investieren. Die Bayer Aktie ist aktuell schließlich vielversprechender denn je.

Novartis Aktien:

Seit Unternehmensgründung im Jahre 1996, als Sandoz und Ciba-Geigy fusionierten, überzeugt die Novartis AG durch hochwertige Produktqualität. Dabei gehören Medikamente, Impfstoffe, Generika sowie auch Tiermedikamente und so weiter zum umfassenden Produktangebot der Novartis AG. Mittlerweile ist der Baseler Konzern in mehr als 140 Ländern ansässig, und es besticht vor allem auch im Hinblick auf umfangreiche Serviceleistungen. Im Depot Vergleich schneidet das Unternehmen überdurchschnittlich gut ab.

Der derzeitige Kurswert der Aktien von Novartis steht nach einem Anstieg um 0,08 Prozent bei 39,14 Euro. Nachdem der Wert der Aktien von Novartis am 18. und 19. August leicht „in den Keller“ fiel, ging es für die Novartis Aktien nur wenig später wieder bergauf. Deswegen sollten auch Sie die Novartis Aktie in Ihr Aktien Depot aufnehmen.

Blickt man einmal auf die Prognosen in Bezug auf die Aktie von Novartis, ist allerdings eine leichte Negativ-Tendenz erkennbar. Im September erwartet man beim Novartis Aktien Depot beispielsweise einen Kurs von rund 39,07 Euro, im Oktober wird die Aktie von Novartis voraussichtlich bei 38,76 Euro stehen. Gleich zu Beginn des nächsten Jahres wird ein weiterer Kursabfall der Novartis Aktie erwartet.

Im Gegensatz zum Dezember diesen Jahres, wo der Kurs etwa bei 38,15 Euro angesiedelt sein könnte, ist schon zwei Monate später ein Wert von 37,85 Euro bei der Novartis Aktie denkbar.

Sind binäre Optionen seriös?!

BDSwiss im Test – Erfahrungen 2016

Unsere ehrliche Meinung zum Broker BDSwiss

Seit etwa zwei Jahren bietet BDSwiss nunmehr den Handel mit binären Optionen an. Auch unsere BDSwiss Erfahrung bestätigt, dass sich der Broker schnell etablieren konnte und die Konkurrenz der anderen Binäre Optionen Broker keineswegs fürchten muss.
BDSwiss nutzt die bewährte Handelsplattform TradoLogic und konnte in unserem Test überzeugen. Besonders zur Freude derjenigen Trader, die noch neu im Bereich der binären Optionen sind, bietet der Broker ein echtes Demokonto mit 500 Euro Spielgeld an. Mit einer niedrigen Mindesthandelssumme von 10 Euro können die neuen Trader langsam in den Handel starten, ohne von Beginn an direkt größere Beträge einsetzen zu müssen.

5 Gründe, warum BDSwiss seriös und kein Betrug ist

Mindesthandelssumme nur 10 Euro
• Vollwertiges Demokonto mit 500 Euro Spielgeld
• Verlustabsicherung bis 10 Prozent
• Deutscher Support
• Übersichtliche Trading-Plattform

Testbericht – unsere Erfahrung mit BDSwiss

Seit 2011 ist der Broker BDSwiss im Bereich der binären Optionen am Markt aktiv. Auch dieser Binäre Optionen Broker hat sich für Zypern als seinen Hauptsitz entschieden und wird bisher noch nicht von offizieller Seite aus reguliert.
BDSwiss nutzt für seine Handelsplattform die TradoLogic-Technik, sodass der Trader eine benutzerfreundliche und übersichtliche Trading-Plattform vorfindet. Ein kleines Manko für deutsche Trader ist sicherlich, dass die Plattform bis zum heutigen Zeitpunkt nur in englischer und französischer Sprache zur Verfügung gestellt wird. Weitere Infos gibt es hier.

Trading-Plattform, Handelsmöglichkeiten und Zusatzfunktionen

Unsere positive Erfahrung mit BDSwiss basiert zum Teil auch auf der Trading-Plattform, die wir als sehr benutzerfreundlich kennengelernt haben. Auch Neulinge werden sich hier schnell zurechtfinden können, denn die Plattform ist übersichtlich gestaltet, aber dennoch sind bereits auf der Startseite alle wichtigen Features dargestellt.
Unter anderem versorgt die Trading-Plattform den Kunden mit aktuellen Kursen und auch Charts werden dargestellt. Die webbasierte Plattform kann der Trader ohne Installation direkt über den Browser nutzen. BDSwiss bietet die drei wohl meistgenutzten Handelsarten an, nämlich die einfachen Call- und Put-Optionen, den One Touch-Handel sowie den Boundary-Handel (Grenzhandel). Im Bereich des One Touch-Handels kann der Trader eine maximale Rendite von 330 Prozent erzielen. Fernab der Handelsarten hat BDSwiss noch ein paar interessante Zusatzfunktionen im Angebot.
Neben der „Roll Over“ Funktion, die ein Verlängern der Optionslaufzeit ermöglicht, sind vor allem die „Close Now“ Funktion sowie die „Auto Trade“ Funktion erwähnenswert. Mit der Close-Funktion kann der Trader einen Optionstrade vorzeitig beenden und der „AutoTrader“ ermöglicht einen automatisierten Handel mit binären Optionen.

Handelskonditionen, Bonus, Demokonto und mobiler Handel

Bei den Handelskonditionen bewegt sich der Broker BDSwiss weitestgehend in einem durchschnittlichen Bereich.

mobiler handel bei BDSwissUnsere Erfahrung mit BDSwiss zeigt, dass es weder „Ausreißer“ nach oben noch nach unten gibt. Rund 35 Assets sind derzeit handelbar, wobei die Mindesthandelssumme bei 10 Euro liegt. 200 Euro muss der Kunde als Minimum einzahlen, damit das Konto zum Handeln genutzt werden kann. Bei den einfachen Optionen ist eine Rendite von maximal 81 Prozent erreichbar. Die Verlustabsicherung reicht bis zu 10 Prozent und wer Einzahlungen auf das Handelskonto vornehmen möchte, kann dies per Kreditkarte, Überweisung oder Skrill tun. Positiv ist zu erwähnen, dass ein vollwertiges Demokonto angeboten wird, welches sogar mit virtuellen 500 Euro ausgestattet ist.
Mobiler Handel ist bisher nicht möglich. Der Bonus beträgt bei BDSwiss 30 Prozent und erfordert eine relativ geringe Mindesteinzahlung, die bei 500 Euro angesiedelt ist.

Laufzeiten, Support und Extras

Was die Laufzeiten angeht, so ist die Auswahl nicht ganz so groß, die BDSwiss seinen Kunden anbietet. Der Trader kann nämlich nur zwischen den drei Laufzeiten „Ende des Tages“, „Ende der Woche“ und „Ende des Monats“ wählen. Zwar wird dadurch ein relativ großer Bereich abgedeckt, aber die ganz kurzfristigen Laufzeiten, wie zum Beispiel beim 60-Sekunden-Handel, sucht der Trader vergebens.
Positiv ist wiederum nach unserer BDSwiss Erfahrung, dass der Support deutschsprachig ist. Erreichbar ist er per Mail, Chat oder Telefon. Als besonderes Extra ist das bereits angesprochene kostenlose Demokonto zu erwähnen.

BDSwiss seriös oder Betrug? Unser Fazit!

Vorwürfe, die in Richtung Betrug bei BDSwiss gehen, können wir mit verschiedenen Tatsachen entkräften, letztendlich auch durch unsere BDSwiss Erfahrung, die wir während des Tests gemacht haben. Zunächst einmal ist die Transparenz bei BDSwiss hoch, denn der Trader kann sich sämtliche Richtlinien und Vereinbarungen jederzeit ansehen.
Dazu zählen die AGBs genauso wie zum Beispiel Umsatzbedingungen, was die Auszahlung eines erhaltenen Bonus angeht. Vielfach ist gerade der nicht ausgezahlte Bonus ein Grund, warum BDSwiss Betrug vorgeworfen wird. Da die Webseite bisher nicht in deutscher Sprache verfügbar ist, muss sich der Trader natürlich über die Bedingungen in Englisch oder Französisch informieren, kann aber aufgrund von Unkenntnis BDSwiss keinen Betrug vorwerfen. Aus unserer
Sicht ist BDSwiss seriös, wofür auch die folgenden Vorteile sprechen.

• Bewährte und benutzerfreundliche Handelsplattform
• Support auch in deutscher Sprache
• Demokonto für jeden Kunden nutzbar
• Geringe Mindesthandelssumme von 10 Euro
• „Close Now“-Funktion und Verlustabsicherung bis 10 Prozent

Unsere TradeBlitz24 Erfahrungen

Lesen Sie den Trade Blitz24 Test – beste Binärsignal Software

Wir haben überprüft den Trade Blitz24 zählt zu den besten Optionen Binärsignal-Anbietern im Internet. Trade Blitz24 hat viele Wellen in den finanziellen binäre Optionshandel Industrie, durch seine Fähigkeit zu trading-Chancen zu erkennen, durch die Analyse von Trends auf dem Markt, sowohl nach oben als auch nach unten gemacht.
Die erste Version des Handels Blitz24 war hoch lobte nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2011, und konzentriert sich hauptsächlich auf einfach gute Signale für Forex Devisenhändler. Nach seiner ersten Veröffentlichung wurde ein sofortiger Erfolg mit Händlern durch die Bereitstellung einer größer als 70 % Rate für seine Nutzer zu gewinnen. Die zweite Version der Trade Blitz24 (dt. Trade Blitz24) baut auf der ursprünglichen Algorithmus und wurde auch immer beliebter, auch immer mehr Hits als einige Makler (wie von Alexa ausgewiesen).

Der Grund, warum den Trade Blitz24 so beliebt ist, ist einfach. Es funktioniert! Es ist ein hochwirksames System, das ist sehr genau und tatsächlich hält seine Versprechen Händler können einen kräftigen Gewinn, in einer Welt der Scam-Programme, die diese Ansprüche geltend zu machen, diese tatsächlich liefert!
Es funktioniert als Währung paar Indikator mit Handelsplattform des Benutzers auf einen bestimmten Broker synchronisiert.
Sobald es eine gute erkennt Gelegenheit Handel, es automatisch sendet das Signal in Ihre Handelsplattform und auch den Handel in Ihrem Namen führt.

Trade Blitz24 Erfahrungen

Sie können direkt von ihrer Website Trade Blitz24 erwerben. Sobald Sie einige grundlegende Details eingegeben und ihre Software heruntergeladen haben, Login-Daten erhalten Sie die Ihnen erlauben, zum Trade Blitz24 Programm jederzeit einloggen.
tradeblitz2Nachdem das Programm gestartet haben, legen Sie das Zeitintervall für die Charts aktualisiert werden. Wir finden, dass M 15 ist die beste Wahl, was bedeutet, dass das Diagramm im 15 Minutentakt aktualisiert wird. Vielleicht möchten mit diesem Spiel ein wenig, finden die für Sie am besten funktioniert, aber wie gesagt, wir fanden, dass 15 Minuten Intervall ideal zu aktualisieren.
Nachdem Sie das Zeitintervall ausgewählt haben, müssen Sie die tatsächliche Handelsplattform durch auswählen “wählen Sie Plattform” aus dem Dropdown-Menü zu starten.

Dies ist, in der der Broker Handel mit ausgewählt ist. Sobald Sie ausgewählt haben die Plattform, die Sie möchten Handel mit, der Trade Blitz24 Browser gebaut wird geöffnet und der Handel beginnt.

Trade Blitz24 Überprüfung der Makler

Wählen Sie aus 15 verschiedenen beliebten Broker mit Trade Blitz24 und können Sie sogar bis zu 8 verschiedene Brokern gleichzeitig innerhalb dieser Trade Blitz24 Browser, was Ihnen noch mehr Handel Druckmittel und Freiheit.

Trade Blitz24 Banner-Bild

TradeBlitz24 gehen an Arbeiten für Sie durch eine vollständige Analyse der wichtigsten Währungspaare und die Signale an die Plattform, die Sie ausgewählt haben. Sie können die Blitz24 Handel für den Handel mit eigenen Einstellungen, basierend auf Trend-Analyse für Sie anpassen oder gelangen Sie mit den Standardeinstellungen und den Trade Blitz24 startet die Daten zu sammeln, finden die besten Geschäfte und dann automatisch ausführen des Handwerks ohne dass Sie etwas anderes tun. Das ist richtig, sie Geschäfte in Ihrem Namen automatisch ausgeführt wird!

Sie brauchen noch nicht einmal sagen, die Geschäfte um zu machen, da sie bereits “intelligent” genug, zu wissen, was das beste Facharbeit basieren auf die Signale, die sie sowie alle benutzerdefinierten Parameter erhält, die Sie es füttern können.

Handel mit Blitz24 Leistung und Preise gewinnen

Wir haben HandelPro getestet und fand es, um einige der höchsten Leistung Signale von der Signal-Anbieter liefern, die wir verwendet haben. Die meisten Signal-Anbieter, die wir ausgecheckt haben haben im Durchschnitt ca. 70 %, aber mit Trade Blitz24, haben wir ihre Signale zu eine Genauigkeit haben, die eher bei 85-90 % ist, gefunden! Das ist wirklich ganz erstaunlich für alle Signalanbieter.
Das einzige, was, das wir über Trade Blitz24 genossen, wird, wie einfach es ist, einrichten und verwenden. Diese Software eignet sich besonders für neue Händler, die wissen wenig über Währungsumrechnungen und wollen einfach nur versuchen, etwas Geld mit wenig Risiko. Es hat in der Hilfe gebaut und kommt auch mit fantastischen Kundendienst für das helfen Sie jeden Aspekt seiner Tätigkeit zu verstehen.

Trade Blitz24 Funktionen überprüfen
Einige der wirklich genial Dinge, die Trade Blitz24 Hilfe zu unterdrücken alle Ängste können Sie sich bietet über den Verlust von Geld, die mit diesem Programm enthält.

Investieren wie Warren Buffet – Super Video!