Aktien der Pharmaindustrie – Sinnvoll oder No-Go?

Aktien der Pharmaindustrie – Sinnvoll oder No-Go?

Die Pharmaindustrie ist seit vielen Jahren in einem dauerhaften Plus und gilt deshalb für viele Anfänger als Liebling unter den Wertpapieren.

Bayer Aktien:

Dass es sich beim Unternehmen Bayer um einen international tätigen, diversifizierten Konzern handelt, der in der pharmazeutischen und chemischen Industrie operiert, ist bekannt. Die Bayer AG hat ihren Hauptsitz in Leverkusen und wurde im Jahre 1863 von Johann Friedrich Weskott und Friedrich Bayer gegründet.

bayer aktie

Mittlerweile teilt sich die Bayer AG in drei Hauptbereiche auf; nämlich die Bayer MaterialScience AG, die Bayer CropScience AG und die Bayer Health Care AG. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass darüber hinaus auch die Servicegesellschaften Bayer Business Science, Bayer TechnologyServices und Currenta zum Konzern gehören. Im Frühjahr 2006 übernahm das Unternehmen sogar den Berliner Pharma-Produzenten Schering AG.

Sodann wurde die Bayer AG umbenannt in „Bayer Schering AG“.

Warum sich Pharmaaktien eigentlich immer lohnen

Heute ist der Mega-Konzern vor allem in den Bereichen Chemie (Spezialprodukte, Kunststoffe und andere hochwertige Materialien), Gesundheit und Ernährung tätig. Insbesondere die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion und der Vertrieb medizinisch-pharmazeutischer Erzeugnisse stehen dabei allerdings auf dem Programm.

Seit jeher bietet die Bayer Schering AG ein umfassendes Pensum an hochwertigen Leistungen und Produkten und setzt diesbezüglich auch weiterhin auf die Technologieführerschaft. Die Bayer AG ist sowohl im EuroSTOXX, als auch im DAX notiert.

Aktuell wird empfohlen, dass Sie Bayer Aktien kaufen. Denn Aktien von Bayer bieten ein durchweg vielversprechendes Potenzial. Unlängst wurden gar neue Anleihen auf Bayer Aktien emittiert. Aber dennoch: erwähnenswert im Hinblick auf Bayer Aktien ist, dass die einstige Bayer-Sparte Lanxess ausgesprochen fdevielversprechende Zahlen abliefert.

Grund genug für Anleger, in Aktien von Bayer zu investieren?

Wird der Kurs der Aktie von Bayer auch weiterhin auf der Erfolgskurve bleiben?

Fakt ist in jedem Fall, dass gute Werte der Bayer Sparten nur Gutes verheißen. Grund genug jedenfalls für viele Investoren, ihr Geld in die Aktie von Bayer zu investieren. Die Bayer Aktie ist aktuell schließlich vielversprechender denn je.

Novartis Aktien:

Seit Unternehmensgründung im Jahre 1996, als Sandoz und Ciba-Geigy fusionierten, überzeugt die Novartis AG durch hochwertige Produktqualität. Dabei gehören Medikamente, Impfstoffe, Generika sowie auch Tiermedikamente und so weiter zum umfassenden Produktangebot der Novartis AG. Mittlerweile ist der Baseler Konzern in mehr als 140 Ländern ansässig, und es besticht vor allem auch im Hinblick auf umfangreiche Serviceleistungen. Im Depot Vergleich schneidet das Unternehmen überdurchschnittlich gut ab.

Der derzeitige Kurswert der Aktien von Novartis steht nach einem Anstieg um 0,08 Prozent bei 39,14 Euro. Nachdem der Wert der Aktien von Novartis am 18. und 19. August leicht „in den Keller“ fiel, ging es für die Novartis Aktien nur wenig später wieder bergauf. Deswegen sollten auch Sie die Novartis Aktie in Ihr Aktien Depot aufnehmen.

Blickt man einmal auf die Prognosen in Bezug auf die Aktie von Novartis, ist allerdings eine leichte Negativ-Tendenz erkennbar. Im September erwartet man beim Novartis Aktien Depot beispielsweise einen Kurs von rund 39,07 Euro, im Oktober wird die Aktie von Novartis voraussichtlich bei 38,76 Euro stehen. Gleich zu Beginn des nächsten Jahres wird ein weiterer Kursabfall der Novartis Aktie erwartet.

Im Gegensatz zum Dezember diesen Jahres, wo der Kurs etwa bei 38,15 Euro angesiedelt sein könnte, ist schon zwei Monate später ein Wert von 37,85 Euro bei der Novartis Aktie denkbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *